ZUCHT-, REIT- UND FAHRVEREIN

GELSENKIRCHENSCHOLVEN E. V.

Fünfhäuserweg 20a · 45896 Gelsenkirchen
( 0209 ) 31136


Rückblick 2010


Um überhaupt im Reitsport aktiv reiten zu dürfen, muss man auch erst einmal eine Reitprüfung ablegen. Diese fand am 26.März 2010 bei uns statt.
Als Richter erschienen Josef Kleine – Besten und Ulrike Böckler.

Als erstes nahmen Sie den Basispass bei Pauline Mühlenberg und Carolin Selzener ab.

Nach bestandener Prüfung ging es mit dem kleinem Abzeichen weiter. Dieses Abzeichen nahmen Carolin Selzener und Melina Pasucha in Angriff.

Zum Großen Abzeichen hatten sich Michelle Gevers und Julia Große- Geldermann nach bereits bestandenem Kleinem Abzeichen angemeldet.

Alle bestanden Ihre Prüfungen mit Bravour. – Herzlichen Glückwunsch

Daniel bekam als Dank für seine Ausbildung einen Apfelbaum geschenkt, der im Herbst schon zwei Äpfel trug.
Linus schmeckten Sie sehr gut.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 18.April 2010 startete die Stadtmeisterschaft in Gelsenkirchen-Buer. Über 6 Stationen wurde Qualifikation geritten und zwar am:

13. Mai ETUS
17. Juli Prost
30. Juli und 01. August Gelsenkirchen-Scholven
05. September Gelsenkirchen (Willy Brandt Allee)
26. September Resse

Das Finale fand wieder in Gelsenkirchen Buer statt. In einer Abschlusskür wurden die Stadtmeister in der Mannschaft und Einzel ermittelt.

Unsere Mannschaft mit den Reitern Janina Balke auf Brandus;Carolin Selzener auf Da Capo;Verena Krakau auf Lunatic und Kira Böckers auf Carl war Punktgleich mit der Reitgemeinschaft Stall Post.

>Wir konnten dann aber die Stadtmeisterschaft für uns entscheiden. <

In der Einzelwertung mussten die 12 besten Reiter eine Kür zur Entscheidung reiten.

12 wurde Verena Krakau,
9 wurde Carolin Selzener,
5 wurde Kira Böckers

Mit einer grandiosen Kür wurde Janina Balke auf Brandus Stadtmeisterin.

Unser Springreiterteam errang den dritten Platz mit den Reitern: Jacqueline Gevers, Jasmin Gutowski, Janina Balke und Kira Böckers

Am Abend wurde bei einem gemeinsamen Abendessen und gemütlicher Runde die Erfolge gefeiert. Katja Große-Geldermann hatte für alle teilnehmenden Reiterinnen Anekdoten von den einzelnen Stationen in Gedichtsform aufgeschrieben und kleine Präsente vorbereitet.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aber außer der Stadtmeisterschaft nahmen unsere Reiterinnen auch an der Kreismeisterschaft, ausgerichtet von St. Georg Marl, teil.

Unter 5 Mannschaften wurden unsere Ponymannschaft Zweiter mit den Reitern:

Julia Große Geldermann - Polly Pocket
Helena Jödecke - Datanjoun
Theresa Tauschlag - Giancarlo
Jacqueline Gevers - Amagedon

In der Einzelwertung kam Julia Große Geldermann auf den 4. Platz und Michelle Gevers auf den 8. Platz.

Bei der Einzelwertung „Kreismeister Dressur Großpferde“ errang Kira Böckers den 2. Platz und Carolin Selzener den 5 Platz.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch die Ruhrolympiade die großes Interesse bei unseren Reiterinnen fand, wurde mit einen guten 8. Platz in der Gesamtwertung abgeschlossen.

Aber ob Mannschaftsmäßig oder Einzel auf den umliegenden Turnieren geritten wurde, unsere Reiterinnen kamen mit guten Platzierungen bzw. Siegen zurück.

>Dafür herzlichen Dank und Herzlichen Glückwunsch. <

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aber auch im eigenen Verein wurden viele Aktivitäten gestartet.

Auf der Jahreshauptversammlung am 23.03. die viele Mitglieder besuchten, wurde Mario Krietemeyer als zweiter Vorsitzender gewählt.

Auch das Osterfeuer am 4 April mit anschließendem Ostereieressen im Casino fand reges Interesse.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Wonnemonat Mai durfte natürlich das Spargelessen nicht fehlen.

Auch unsere Jugendlichen wählten in der Jugendversammlung am 28.05 ihre Jugendvertreter.

1. Jugendvertreter - Katja Große Geldermann
2. Jugendvertreter - Loiza Jödecke

Jugendsprecher - Nicole Krupka

> Für die Übernahme der Ämter herzlichen Dank. <

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Geburtstag unseres 1. Vorsitzenden Johannes Rohmann ließ man sich etwas besonders einfallen.

Bernd Selzener, Ben, Peter Böckers und Olaf Pawelczyk führten in ordnungsgemäßer Reitkleidung Reitkünste in der Führzügelklasse vor. Es führte zu regelrechter Beifallsstürme, besonders auch bei der Befragung der Reiter durch Katja Große-Geldermann.



Der Juli stand schon im Vorzeichen unseres Turniers.
Am 25. Juli wurde in der Turniervorbesprechung die letzten Aufgaben vergeben. Die ganze Woche wurde von vielen Mitgliedern beispielhaft gearbeitet und vorbereitet, sodass wir am Freitag den 30.07 bei strahlendem Sonnenschein unser Turnier beginnen konnten.

An allen 3 Tagen war die Sonne bei uns und die Prüfungen konnten alle pünktlich beginnen. Das Turnier lief relativ stressfrei ab. Aber dieses ist immer nur möglich, da alle Helfer immer pünktlich zur Stelle waren und auf alles achteten.

> Herzlichen Dank dafür.<


Die Helferfete eine Woche später rundete das Turnier glanzvoll ab.


Gesellschaftlicher Höhepunkt des Jahres war der Reiterball am 22.10 in der Discotek „Venetien“ in Gelsenkirchen. Schon Wochen vorher war bei unseren Jugendlichen die Kleiderfrage ein wichtiges Thema. Unsere Reiterinnen waren im kleinen Schwarzen kaum wiederzukennen. Die Ehrung mit den angelegten Schärpen war für alle Gäste eine Augenweide.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Musical „Starlight Express“ war vielen Mitgliedern ein Begriff. Nur diese Abhandlung anstatt auf Rollschuhen mit Pferden nachzustellen bedurfte schon großer Umstellung. Uns wurde auf der Weihnachtsfeier eine Vorstellung geboten die eigentlich schon Bühnenreif war.

Herzlichen Dank an alle Mitglieder. Ein besonderer Dank aber an diejenigen die sich so große Mühen gegeben haben, dass quasi ein neues Musical entstand.

Dieser kurze Rückblick sollte noch einmal ein schönes Jahr 2010 Revue passieren lassen.

>Auch für das Jahr 2011 wünschen wir allen Reitern viel Glück und Erfolg. <

Auch noch einmal einen herzlichen Dank an Rainer Kirstein der auf vielen Turnieren unermüdlich die schönsten Fotos schießt.