ZUCHT-, REIT- UND FAHRVEREIN

GELSENKIRCHENSCHOLVEN E. V.

Fünfhäuserweg 20a · 45896 Gelsenkirchen
( 0209 ) 31136


Rückblick 2011


2011 begann mit einem gemütlichen Abendessen zu Karneval.

Sportlich wurde das Jahr durch verschiedene Aktivitäten auf Late Entry und Hallenturnieren bei St. Georg Marl, Alt Marl, Raesfeld
Erle und Wattenscheid, erfolgreich eröffnet.

Gut besucht war unsere Mitgliederversammlung am 24. März 2011.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Reitabzeichenprüfung stand am 11.April auf dem Kalender.
Von insgesamt 8 Kandidatinnen legten Carolin Kückelmann, Natalie Pasucha und Madeleine Tempelmann die Prüfung zum
Basispass ab. Verena Krakau, Mandy Tanski, Janina Balke, Kira Böckers und Carolin Selzener legten die Prüfung zum großen Reitabzeichen ab.

Alle haben vor den Augen des Prüfungskomitees, bestehend aus Josef Kleine - Besten und Heinz-Holger Lammers, ihre Prüfung bestanden.

Dazu noch einmal herzliche Glückwünsche.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Offizieller Start der grünen Saison ist der Monat März. Unsere Einzel- und Mannschaftsreiter brachten auch durchweg gute Leistungen, obwohl einige Pferde und Reiter vom Verletzungspech verfolgt waren.

Die Stadtmeisterschaft lief wieder einmal über 6 Turniere, wobei wir diesesmal nur mit einer Springmannschaft, bestehend aus:
Vanessa Koslowski, Christina Erwig, Daria Jarmo]owicz und Jasmin Gutowski vertreten waren.
Wir rangierten nach dem Finale bei Möllers Bauer auf dem dritten Rang.

Das Ende der Stadtmeisterschaft wurde, wie auch schon in den vergangenen Jahren im Venetian gefeiert.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Vereinshighlight kündigte sich bereits im Juli an, denn da begannen die Vorbereitungen fur unser Turnier.
An verschiedenen Wochenenden wurde fleißig gewerkelt, so daß wir am Freitag, 5.August pünktlich mit den ersten Prüfungen beginnen konnten.

Erstmalig fand schon am Freitag abend ein Flutlichtspringen, bei schönstem Sommerwetter statt.
Für den Samstag erhofften wir uns das gleiche Wetter, jedoch mit Eintreffen des WDR, der eine Reportage über unser Turnier in einem 7 minütigen Beitrag in WDR Lokal ausstrahlte, setzte der Regen ein.

Der Beitrag enthielt Interviews mit Aktiven aus unserem Verein, sowie einen Kurzbericht über Springen und Dressur.
Für unseren Verein eine schöne Imagesteigerung.

Am Sonntag hatten wir wieder Sonnenschein und wir konnten unser Turnier streßfrei und ohne Zeitverzug zu Ende bringen.

Eine Woche später,auf unserer Helferfete haben wir uns dann, verdientermaßen, einmal selbst gefeiert.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die bei uns schon traditionellen gemütlichen Abende wie Ostereier-Gänseessen und Weihnachtsbrunch müssen hier nicht
noch besonders erwähnt werden.

Pünktlich zum Wintereinbruch konnten wir unsere Führanlage in Betrieb nehmen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Schluß wollen wir uns, wie schon in den vergangenen Jahren, bei unserem Schnappschußjäger Rainer Kirstein, für seinen
unermüdlichen Einsatz, mit vielen hundert Fotos bedanken.
Ebenso bedanken wir uns bei allen Helfern und Unterstützern des Vereins für Ihren Einsatz.